Massgeschneiderte Einführung der Kontrolllösung CONEL

CONEL ermöglicht die elektronische und mobile Datenerfassung von Vorfällen für Reisende ohne gültigen Fahrausweis inklusive der dazugehörigen Backoffice-Funktionalitäten wie Rechnungsversand oder Mahnungen. ProAct stellt jeweils als spezialisierter Projektleiter die effiziente Einführung und Inbetriebnahme sicher – unter Berücksichtigung von technischen Themen, Prozessen und der Organisation.

Ausgangslage

Verkehrsbetriebe sehen sich täglich mit einer Vielzahl an Reisenden ohne gültigen Fahrausweis konfrontiert. Das Erfassen der Personalien, der Abgleich mit der nationalen «Schwarzfahrer-Datenbank» sowie die Fakturierung und das Inkasso stellen einen komplexen Prozess mit diversen Schnittstellen dar. Viele Verkehrsbetriebe setzen für die Abwicklung dieser Prozesse auf die Lösung CONEL der Firma BiLL GmbH. Da dieser Entscheid ein mittelgrosses IT-Projekt mit sich bringt, setzen die Verkehrsbetriebe mehrheitlich ebenfalls auf die spezifischen Erfahrungen und Leistungen von ProAct als Projektleiter.

Unser Auftrag

ProAct übernimmt die Gesamtprojektleitung auf Seiten der Verkehrsbetriebe und rapportiert in dieser Rolle an einen Steuerungsausschuss, führt das interne Projektteam und den Softwarelieferanten.

Die Umsetzung des Projekts erfolgt mit einer pragmatischen, agilen Methode. Alle Aktivitäten von der Konzeption über das Testing bis hin zum Support erfolgen mittels gängiger Collaboration-Tools (z. B. Jira, MS Teams).

Anhand bestehender Prozesshandbücher werden zu Beginn die funktionalen Anforderungen erhoben und die Grundkonfigurationen der CONEL-Applikation ermittelt. Es folgt die Server- und Netzwerkkonfiguration inklusive Berücksichtigung der IT-Sicherheit.

Um die langfristige Unabhängigkeit des Verkehrsbetriebs sicherzustellen und die Verantwortlichkeiten zu definieren, wird ein massgeschneidertes Prozesshandbuch mit allen relevanten Geschäfts- und IT-Prozessen rund um CONEL erstellt.

«Dank der pragmatischen und effizienten Vorgehensweise von ProAct konnten wir die CONEL-Applikation im geforderten Zeitraum schnell und zielgerichtet einführen.»

Oliver Knuchel, Verkehrsbetriebe Biel

Schlüsselelemente der Lösung

  • Agile/pragmatische Gesamtprojektleitung
  • Effiziente und effektive Konfiguration der CONEL-Applikation und IT-Infrastruktur
  • Intuitive Systemübersichten zum Verständnis der technischen, prozessualen und organisatorischen Zusammenhänge
  • Erstellung eines massgeschneiderten Prozesshandbuchs

Rollen ProAct

  • Übernahme der Gesamtprojektleitung
  • Individuelles Requirements-Engineering
  • Prozessdesign
  • Bindeglied zwischen Softwarelieferant und Verkehrsbetrieb

Zahlreiche Verkehrsbetriebe setzen auf die Erfahrung von ProAct:

-
-

Ihr Ansprechpartner für Fragen und persönliche Auskünfte

Sie möchten gerne mehr über unser Engagement erfahren? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

ProAct
Wasserwerkgasse 29
CH-3011 Bern

+41 31 313 07 07
nfprctch

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie die Webseite und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz |